Blaulicht

Zerbst: Unfall und Diebstahl der Polizei gemeldet

Gleich mehrere Straftaten beziehungsweise Ordnungswiederigkeiten ereigneten sich in einem nur kurzem Zeitraum in Zerbst.

04.11.2021
Der Polizei in Zerbst wurden zwei Straftaten gemeldet.
Der Polizei in Zerbst wurden zwei Straftaten gemeldet. Symbolfoto: dpa

Zerbst (vs) - Im Stadtgebiet von Zerbst haben es Diebe auf ein Damen- E-Bike der Marke Victoria abgesehen. Der Geschädigte stellte sein Bike am 3. November gegen 11.30 Uhr "Am Geisthof" ab und sicherte dieses ordnungsgemäß, berichtet die Polizei.

Als er es gegen 12.00 Uhr wieder nutzen wollte, stellte er den Diebstahl fest und zeigte diesen bei der Polizei an. Die Schadenshöhe wird mit rund 2.200 Euro angegeben.

Wenige Stunden später ereignete sich ein Unfall, ebenfalls in Zerbst. Eine 78-Jährige befuhr gegen 14.45 Uhr mit ihrem Auto in Zerbst die Heide in Richtung Dobritzer Straße. An der Einmündung Alter Teich übersah sie den vorfahrtsberechtigten 55-jährigen Radfahrer, welcher auf den Radweg entlang der Hauptstraße fuhr und kollidierte mit diesem.

Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden, so die Polizei.