Datengrafiken

Bundestagswahl 2021: Hochrechnungen, Ergebnisse und Sitzverteilung auf einen Blick

Rund 60,4 Millionen Deutsche waren am 26. September aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen. Offen ist, welche Parteien nach der Wahl die Bundesregierung bilden.

09.09.2021, 11:46 • Aktualisiert: 28.09.2021, 12:23
Journalisten stehen vor einer Grafik, welche die ersten Hochrechnungen der Wahl in Bayern zeigen.
Journalisten stehen vor einer Grafik, welche die ersten Hochrechnungen der Wahl in Bayern zeigen. (Foto: dpa)

Berlin/Magdeburg -  Deutschland hat am 26. September 2021 einen neuen Bundestag gewählt. Hier finden Sie aktuell aufbereitete Hochrechnungen, Umfragewerte und Trends und am ein vorläufiges  Endergebnis. Das offizielle amtliche Endergebnis wird erst einige Tage nach der Wahl bekanntgegeben, wenn alle Stimmen ausgezählt worden sind.

Die folgenden Datengrafiken zeigen Ihnen aktuelle Wahlprognosen, Außerdem können Sie per Mehrheitsrechner die aktuell in Frage kommenden Koalitionen berechnen lassen.

Die Daten werden von verschiedenen Instituten wie Allensbach, Forsa, Insa und weiteren erhoben und können individuell ausgewählt werden.

Am Wahlabend finden Sie hier alle aktuellen Hochrechnungen und Ergebnisse aus den  insgesamt 299 Wahlkreisen in Deutschland.

Das deutsche Wahlrecht sieht es zwar nicht vor, aber die Umfrage-Institute stellen diese Frage trotzdem: "Welchen Kandidaten oder Kandidatin würden Sie zum Bundeskanzler wählen, wenn dies möglich wäre?"

In der folgenden Grafik können Sie prüfen, welche Koalitionen nach derzeitigem Stand eine Merhheit erbringen würden und somit regierungsfähig wären.
Wählen Sie in der unteren Zeile einfach die gewünschten Parteien aus und und testen Sie, ob dieses Bündnis mehrheitsfähig wäre.

Wählen Sie hier den Wahlkreis aus und lassen sie sich am Wahlabend die Hochrechnungen und vorläufigen Endergebnisse anzeigen.