600.000 Euro Schaden bei Brand eines Güllewagens

Von dpa
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Barth - Beim Brand eines Güllewagens in der Nähe von Barth (Vorpommern-Rügen) ist am Montagnachmittag nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 600.000 Euro entstanden. „Ursache des Brandes waren trockene Strohreste, welche sich an der Abgasanlage des Güllewagens entzündet hatten“, berichtete die Polizei. Für die Löscharbeiten mussten 16 Feuerwehrleute mit fünf Einsatzwagen anrücken. „Der Güllewagen brannte jedoch komplett aus und ist nicht mehr einsatzfähig.“