Bischöfin Kirsten Fehrs stellt sich zur Wiederwahl

Von dpa 04.06.2021, 17:36
Bischöfin Kirsten Fehrs spricht während einer Pressekonferenz.
Bischöfin Kirsten Fehrs spricht während einer Pressekonferenz. Hauke-Christian Dittrich/dpa/archivbild

Hamburg/Lübeck - Amtsinhaberin Kirsten Fehrs (59) tritt am Sonnabend als einzige Kandidatin zur Bischofswahl im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland an. Die 59-Jährige soll dann bis zu ihrem Renteneintritt im Jahr 2029 Bischöfin bleiben, teilte die Nordkirche mit. „Kirsten Fehrs hat sich mit ihrem gesellschaftlichen Engagement zur Stärkung der demokratischen Kultur und im interreligiösen Dialog sowie mit ihrem Einsatz für Flüchtlinge und für Seeleute viel Anerkennung erworben“, sagte die Präses der Landessynode, Ulrike Hillmann. Gottesdienst und Wahl im Hamburger Michel können im Livestream verfolgt werden.