„Brems Dich!“: Banner für einen sicheren Schulstart

Von dpa
Ein Banner mit der Aufschrift "Brems dich! Die Schule hat begonnen." wird an einem Zaun aufgehangen.
Ein Banner mit der Aufschrift "Brems dich! Die Schule hat begonnen." wird an einem Zaun aufgehangen. Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/ZB

Rostock - Bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Schulstart in Mecklenburg-Vorpommern werden Verkehrsteilnehmer in Rostock auf die noch unerfahrenen ABC-Schützen aufmerksam gemacht. Dazu sind im Stadtgebiet wieder die neongelben Banner mit der Aufschrift „BREMS DICH! - Schule hat begonnen“ aufgehängt. Laut der Rostocker Polizei sind sie vor allem vor Schulen, Polizeigebäuden, Autohäusern und bei der Rostocker Straßenbahn AG aufgehängt, wo ein verstärkter Schülerverkehr zu erwarten ist.

Die Spruchbänder sollen demnach zu einer vorausschauenden und rücksichtsvollen Fahrweise motivieren, so dass alle Kinder sicher und unbeschadet in der Schule ankommen. Im Jahr 2020 habe die Polizeiinspektion Rostock insgesamt 67 Verkehrsunfälle verzeichnet, an denen Kinder beteiligt waren. Dabei seien 50 Mädchen und Jungen verletzt worden.

Die 21 Spannbänder in Rostock sind den Angaben zufolge in Kooperation mit der Deutschen Verkehrswacht aufgehängt worden. Sie werden vier Wochen im Stadtbild zu sehen sein.