Entführungsversuch in Hamburg-Bramfeld gescheitert

Von dpa 04.06.2021, 11:13
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Hamburg - In Hamburg-Bramfeld ist offenbar ein Entführungsversuch gescheitert. Wie ein Polizeisprecher sagte, war eine Frau am Freitagmorgen nach ersten Erkenntnissen auf der Straße von einem Unbekannten auf Englisch um Hilfe gebeten worden. Als sie auf den Mann zuging, habe dieser sie ergriffen und versucht, sie in einen Kleintransporter zu drängen. Die Frau habe sich gewehrt und um Hilfe gerufen. Daraufhin habe der Mann von ihr abgelassen, sei in das Auto gestiegen, wo noch ein zweiter Mann gesessen habe, und davongefahren.

Die Polizei habe das Fahrzeug wenig später in Wandsbek gestoppt. Ein Mann sei festgenommen worden, der andere geflüchtet, sagte der Sprecher. Bei der Suche nach dem Flüchtigen kam auch der Polizeihubschrauber und ein Spürhund zum Einsatz. Die Hintergründe der Tat und Einzelheiten zur Identität der Beteiligten waren zunächst nicht bekannt.