Fahrrad-Sternfahrt „Mobil ohne Auto“ in Hamburg

Von dpa

Hamburg - Nach einem Jahr Corona-Unterbrechung haben am Sonntag zahlreiche Fahrradfahrer an der jährlichen Sternfahrt „Mobil ohne Auto“ in Hamburg teilgenommen. Laut Polizei fuhren Gruppen aus allen Himmelsrichtungen in die Stadt, um dann in Blöcken zu je 500 Teilnehmern auf eine 17 Kilometer lange Ringstrecke durch die Stadt zu gehen. Zur Zahl der Teilnehmer konnte die Polizei am frühen Nachmittag noch keine Angaben machen. 2019 waren nach Veranstalterangaben mehr als 30.000 Radfahrer gekommen.