Große öffentliche Impfaktion bei MV Werften in Wismar

Von dpa 03.06.2021, 06:12
Ein Mann steht am Covid-19 Impfcenter hinter einer Bodenmarkierung mit der Aufschrift "Impfen" und einer Spritze.
Ein Mann steht am Covid-19 Impfcenter hinter einer Bodenmarkierung mit der Aufschrift "Impfen" und einer Spritze. Arne Dedert/dpa/POOL/dpa/Symbolbild

Wismar (dpa/mv) - Die Schiffbaugruppe MV Werften hat für Sonntag kommender Woche (13. Juni) zu einer Impfaktion auf ihrer Werft in Wismar eingeladen. Es sei ein öffentlicher Termin mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson, sagte ein Sprecher. Jeder Bürger könne sich auf einem Internetportal für einen Termin anmelden.

Den Angaben zufolge hat der Wismarer HNO-Arzt Michael Salz knapp 1900 Impfdosen bestellen können und war auf der Suche nach einem geeigneten Ort, um in kurzer Zeit möglichst viele Impfungen vorzunehmen. Daraufhin habe sich MV Werften bereit erklärt und funktioniere für diesen Tag die Betriebskantine um. Beim Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig.

MV-Werften-Geschäftsführer Peter Fetten begrüßte die Aktion, alle Mitarbeiter seien über diese zusätzliche Möglichkeit informiert. Nach monatelangem Pandemie-Betrieb unter erschwerten Hygienebedingungen solle der Fertigungsbetrieb auf den Werften schnell zurück in einen effizienten Modus geführt werden.

Aus Hygienegründen werde es beim Wegekonzept ein Einbahnstraßensystem auf der Werft geben. „Die Besonderheit dürfte sein, dass dadurch ein kurzer Blick in die Dockhalle und damit auf das „Global“-Schiff möglich sein wird“, hieß es. Das riesige Kreuzfahrtschiffes „Global 1“ soll im kommenden Jahr ausgeliefert werden.