Günther lobt Bundespräsident Steinmeier

Bei seinem nächsten Besuch im Norden kann sich der Bundespräsident erneut auf einen wohlgesonnen Gastgeber freuen: Der Kieler Regierungschef Günther schätzt Steinmeier als gutes Staatsoberhaupt. Der CDU-Politiker hat Steinmeier auch gewählt.

Von dpa
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig Holstein.
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig Holstein. Jonas Walzberg/dpa/Archivbild

Kiel - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat das Wirken von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gewürdigt. „Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich Frank-Walter Steinmeier für einen guten Bundespräsidenten halte und seine Arbeit schätze“, sagte Günther der Deutschen Presse-Agentur. Er habe es auch nie bereut, Steinmeier in der Bundesversammlung mitgewählt zu haben.

Auf die Frage, ob die Union für die am 13. Februar nächsten Jahres anstehende Wahl des neuen Bundespräsidenten einen eigenen Kandidaten aufstellen sollte, nachdem Steinmeier sich zu einer weiteren Amtszeit bereiterklärt hat, verwies Günther auf die Bundestagswahl am 26. September. „Erst danach werden wir ja auch wissen, wie die neue Bundesversammlung zusammengesetzt sein wird.“ In jedem Fall freue er sich auf weitere Begegnungen mit dem Bundespräsidenten.

Steinmeier wird bereits an diesem Freitag wieder in den Norden kommen. Dann hält er eine Rede auf der Jahrestagung des Deutschen Landkreistages in Timmendorfer Strand.