Handball: Dresden, Aue und Dessau starten mit Heimspielen

Von dpa
Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors.
Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors. Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Dresden - Der HC Elbflorenz Dresden bestreitet das Saisoneröffnungsspiel der 2. Handball-Bundesliga. Die Sachsen empfangen am 10. September (19.30 Uhr) in der heimischen Ballsportarena den TV Emsdetten. Das geht aus dem Spielplan hervor, den die Handball Bundesliga am Mittwoch veröffentlicht hat.

„Der Reiz des Liga-Eröffnungsspiels ist für uns ein ganz besonderer und steigert die Vorfreude auf die neue Saison nach der kurzen Pause nochmal enorm. Für uns ist ein guter Start in die neue Saison sehr wichtig, darauf arbeiten wir in den kommenden Wochen akribisch hin, damit wir zum ersten Heimspiel bereits die ersten Punkte vor Zuschauern holen können“, sagte Dresdens Trainer Rico Göde in einer Vereinsmitteilung.

Auch der EHV Aue startet mit einem Heimspiel in die Saison 2021/2022. Die Erzgebirger treffen am 11. September (17.00 Uhr) auf TUSEM Essen. Ebenfalls am 11. September ist der ThSV Eisenach bei der SG BBM Bietigheim zu Gast. Der Anpfiff zu dieser Partie erfolgt um 19.00 Uhr. Der Dessau-Roßlauer HV erwartet zum Auftakt am 12. September (17.00 Uhr) in der Anhalt-Arena die DJK Rimpar Wölfe.