Fußball

HFV-Präsidium schlägt Christian Okun als Präsidenten vor

Von dpa 03.09.2021, 16:43
Fußbälle liegen in einem Tor.
Fußbälle liegen in einem Tor. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hamburg - Das Präsidium des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) hat Christian Okun für das Amt des Präsidenten vorgeschlagen. Beim außerordentlichen Verbandstag am 29. Oktober im Hotel Grand Elysée soll der Nachfolger von Dirk Fischer gewählt werden. Der CDU-Politiker hatte vor wenigen Tagen ebenso wie dessen Vize Carl-Edgar Jarchow seinen Rücktritt verkündet. Als Nachfolgerin für den ehemaligen HSV-Präsidenten Jarchow wird Kathrin Behn, bisher Vorsitzende des Jugend-Rechtsausschusses, gehandelt.

Okun ist Schatzmeister des HFV und Vizepräsident des Hamburger Sportbundes (HSB). Der 42-Jährige galt bislang auch als möglicher Nachfolger von HSB-Präsident Jürgen Mantell. Sollte Okun Präsident der Fußballer werden, wird sein Verzicht auf den Chefstuhl im Hamburger Sportbund erwartet.