Lea Bahnemann muss verletzungsbedingt Karriere beenden

Von dpa
Eine Spielerin spielt den Ball.
Eine Spielerin spielt den Ball. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Potsdam (dpa) – - Eine Woche vor dem Bundesligaauftakt in Wolfsburg muss Turbine Potsdam den Verlust von Lea Bahnemann zu verkraften. Die 19-jährige Abwehrspielerin muss verletzungsbedingt ihre Laufbahn beenden. „Vor drei Monaten wurde bei mir eine schwerwiegende Knieverletzung diagnostiziert“, teilte die gebürtige Strausbergerin am Samstag auf ihrem Instagram-Kanal mit. „Nach sehr langer Überlegung habe ich mich nun derzeit entschlossen, meinen geliebten Sport, den Fußball, aufzugeben.“ Erst im April hat die Juniorennationalspielerin bei Turbine einen Profivertrag erhalten. Bahnemann kam in der Bundesliga auf sechs Einsätze.