Mann zeigt Hitlergruß vor jüdischer Begegnungsstätte

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Dresden - Ein Mann hat in Dresden vor einer jüdischen Begegnungsstätte seinen Arm zum verbotenen Hitlergruß erhoben. Zeugen hätten dies am Montagnachmittag beobachtet und Anzeige erstattet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Identität des Mannes sei unklar. Er sei danach weitergelaufen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Das Büro der Begegnungsstätte liegt neben dem jüdischen Friedhof in Dresden.