Bundesliga

Muskelverletzung: Ausgemusterter Kruse fällt wochenlang aus

Von dpa Aktualisiert: 29.09.2022, 05:47
Wolfsburgs Max Kruse steht auf dem Spielfeld.
Wolfsburgs Max Kruse steht auf dem Spielfeld. Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Wolfsburg - Der beim Bundesligisten VfL Wolfsburg ausgemusterte Fußball-Profi Max Kruse fällt mehrere Wochen aus. Der 34-Jährige erlitt im Training eine „schwerer wiegende Muskelverletzung“, wie eine Sprecherin des Clubs auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch sagte. „Es ist ein Muskelfaserriss“, sagte Kruse am Mittwochabend bei Instagram und fügte hinzu, dass seine Pause etwa vier Wochen dauere. Angesichts seiner derzeitigen Situation in Wolfsburg scherzte er: „Aber ihr wisst ja, Leute. Ich habe jetzt auch nicht so die Eile, dass es auf die eine oder andere Woche ankommt.“

Damit könnte der degradierte Angreifer möglicherweise bereits sein letztes Training für die Niedersachsen absolviert haben, denn ein Wechsel des Routiniers im Winter galt bislang als sehr wahrscheinlich.

Trainer Niko Kovac hatte Kruse suspendiert und öffentlich erklärt, dass dieser kein Spiel mehr für den Club bestreiten werde. Kruses Vertragssituation ist weiterhin offen. Der Ex-Spieler von Werder Bremen, Union Berlin, Borussia Mönchengladbach und des SC Freiburg hat in Wolfsburg noch einen Vertrag bis Ende Juni 2023.