Nashornbulle zieht von Erfurt nach Schwerin um

Von dpa

Erfurt - Der Thüringer Zoopark trennt sich heute von seinem Nashornbullen Dino. Er soll in Schwerin für erhofften Nachwuchs sorgen - dort warten zwei Nashornkühe auf ihn. Der Zuchtbulle werde den Thüringer Zoopark nach den Planungen gegen 9.00 Uhr in Richtung Mecklenburg-Vorpommern verlassen, sagte eine Sprecherin. Er hatte sieben Jahr in Erfurt gelebt und zweimal männlichen Nachwuchs gezeugt.

Kiano - einer seiner Söhne - soll Erfurt Ende August in Richtung Niederlande verlassen. Die Trennung gleich von zwei Bullen erfolge nicht nur wegen der Nachwuchssicherung, sondern auch, weil der Außenbereich der Nashornanlage in Erfurt instandgesetzt werden müsse.

Der 27 Jahre alte Dino aus Erfurt war vom Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP) als passender Partner für die Schweriner Nashornkühe Clara und Karen ausgewählt worden.