Erzgebirgskreis

Neuer Pächter für Fichtelberghaus gefunden

Von dpa Aktualisiert: 23.09.2022, 17:59

Oberwiesenthal - Das Fichtelberghaus auf dem Gipfel von Sachsens höchstem Berg bleibt auch diesen Winter offen für Gäste. Nach der außerordentlichen Kündigung des bisherigen Pächters sei mit der Liftgesellschaft Oberwiesenthal ein neuer Betreiber gefunden, teilte das Landratsamt des Erzgebirgskreises am Freitag mit. Sie werde das Traditionshaus zum 1. November übernehmen, alle bisherigen Mitarbeiter könnten weiterarbeiten. Hotel und Restaurant stünden den Gästen damit auch in der anstehenden Wintersaison offen.

Der Landkreis ist Eigentümer des Fichtelberghauses. Die bisherige Pächter-Familie hatte vor wenigen Tagen angekündigt, das Hotel ab 17. Oktober zu schließen. Als Grund für ihren Rückzug nach 20 Jahren hatte sie auf Mängel beim Brandschutz verwiesen, die dringend vom Eigentümer behoben werden müssten. „Dazu sind umfangreiche und zeitlich aufwendige Baumaßnahmen notwendig, in denen ein Geschäftsbetrieb nicht möglich ist“, hieß es. Inwieweit dazu Baumaßnahmen konkret geplant sind, ging aus der Mitteilung des Landratsamtes nicht hervor. Dieses war am Freitagnachmittag nicht erreichbar.

Dem Vernehmen nach ist im November zunächst eine Schließzeit geplant, um die neue Saison vorzubereiten. Danach soll das Fichtelberghaus voraussichtlich Anfang Dezember wiedereröffnen.