Neues Hamburger Fundbüro wird offiziell eröffnet

Von dpa

Hamburg - Bezirkssenatorin Katharina Fegebank und Altonas Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg eröffnen heute offiziell das neue Hamburger Fundbüro in Hamburg-Bahrenfeld. Seit Mitte Juli werden dort bereits verlorene Dinge entgegengenommen und Besitzern zurückgegeben. In den neuen Räumen unweit der Trabrennbahn sei der Empfangsbereich für die Kunden nicht nur heller und offener, es könnten theoretisch auch mehr Kunden gleichzeitig bedient werden, teilte das Fundbüro mit. Noch werden die Besucher jedoch coronagerecht gelenkt. Für das Fundbüro arbeiten 16 Mitarbeiter, die zusammen rund 50.000 Fundsachen im Jahr bearbeiten.