Opferschutzbeauftragter stellt Jahresbericht vor

Von dpa 01.06.2021, 17:38 • Aktualisiert: 01.06.2021, 17:52

Hannover - Der Landesbeauftragte für Opferschutz, Thomas Pfleiderer, stellt gemeinsam mit Justizministerin Barbara Havliza (CDU) heute seinen Jahresbericht 2020 vor. Dabei will Pfleiderer auch zum Aufbau einer Hilfestruktur bei sogenannten Großschadensereignissen, etwa großen Zugunglücken, informieren. Der Opferschutzbeauftragte vermittelt Menschen, die Hilfe suchen, an Ansprechpartner wie die Opferhilfe-Büros an den Landgerichten, die Verkehrsopferhilfe oder den Weißen Ring. Pfleiderer ist seit 2019 im Amt und arbeitete früher als Leitender Oberstaatsanwalt. Anlass für die Einführung der Anlaufstelle waren etwa der Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz.