Kriminalität

Polizist bei Kontrolle in Kreuzberg gebissen und geschlagen

Von dpa

Berlin - Ein Polizeibeamter ist in Kreuzberg von zwei Männern gebissen und gegen den Kopf getreten worden. Der Beamte habe am Sonntagnachmittag zusammen mit einem Kollegen die Personalien eines Mannes aufgenommen, der mit seinem Transporter auf dem Radweg geparkt hatte, teilte die Polizei mit. Beim Versuch, dem aggressiv pöbelnden Mann Handschellen anzulegen, sei der Beamte zuerst von ihm gebissen worden. Dann habe ihm der Begleiter des Fahrers gegen den Kopf getreten und sei anschließend unerkannt geflohen.

Der Beamte wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Nach den Angaben vom Montagabend wird nun gegen den 44-jährigen Fahrer und seinen unbekannten Begleiter ermittelt.