Rentnerin verirrt sich im Wald und wird tot gefunden

Von dpa

Greifswald - Eine 85-jährige Frau hat sich in einem Waldstück südlich von Greifswald vermutlich mit ihrem Auto verirrt, festgefahren und konnte nur noch tot gefunden werden. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, wurde die Frau bereits seit Anfang August vermisst und war spurlos verschwunden. Erst am Freitag habe ein Jäger das verlassene Auto der Frau in dem Wald bei Grubenhagen dann gefunden. Suchkräfte fanden mit Hilfe von Spürhunden am Samstag dann einen leblosen Körper in dem Waldstück. Nach bisherigen Ermittlungen handele es sich um die 85-Jährige, die vermutlich zu Fuß aus dem Wald herauswollte.

Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es bisher nicht. Die Todesursache sei aber unklar. Ein Handy habe die Frau nicht bei sich gehabt. Besonders tragisch sei, dass die Frau wegen Straßenbauarbeiten nicht den sonst gewohnten Weg nach Hause fahren konnte und deshalb wohl einen anderen Weg gesucht habe.