Cuxhaven

Sattelzug und Wohnmobil brennen: Rund 300.000 Euro Schaden

Von dpa Aktualisiert: 26.11.2022, 21:49
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Geestland - Ein Schaden von rund 300.000 Euro ist beim Brand eines Sattelzugs im Landkreis Cuxhaven entstanden. Das Feuer war am Freitag in einem nicht zugelassenen Wohnmobil, das sich auf dem Transporter befand, ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer versuchte, das Feuer zu löschen, jedoch brannten das Wohnmobil und der Sattelzug komplett aus. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Landesstraße bei Geestland wurde wegen des Feuers und der Bergung zwischen Lintig und Moorausmoor gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.