Schwerverletzter Mann in Gebüsch gefunden: Zeugen gesucht

Von dpa
Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums.
Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums. Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Hamburg - Ein schwerverletzter Mann ist in einem Gebüsch in Hamburg-Altona von Passanten gefunden worden. Wie der Mann zu seinen Gesichtsfrakturen und lebensgefährlichen Verletzungen im Oberkörper kam, konnte er nicht mehr konkret sagen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er habe den Rettungskräften lediglich schildern können, dass er am Samstagabend von zwei Personen geschlagen wurde. Der 58-Jährige schwebt nicht in Lebensgefahr.

Die Polizei stehe bislang noch am Anfang der Ermittlungen. Unklar sei auch, ob der Auffindeort auch der Tatort ist. Die Ermittler hoffen deshalb auf Zeugenhinweise.