Sieben Verletzte bei Unfall mit Schüler-Kleinbus

Von dpa
Ein Rettungswagen fährt über die Straße.
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Zwickau - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Wilkau-Haßlau sind laut Polizei am Dienstag sieben Menschen verletzt worden, darunter drei Schulkinder. Nach Angaben des Lagezentrums der Polizeidirektion Zwickau saßen sie in einem Kleinbus, der im Schülerverkehr eingesetzt wurde, in einer Kurve in den Gegenverkehr geriet und dort mit zwei anderen Wagen kollidierte. Die Fahrer aller drei beteiligten Fahrzeuge wurden dabei schwer verletzt, ebenso eine 85-jährige Beifahrerin, die in einem Auto eingeklemmt wurde. Der 53-jährige Fahrer des Kleinbusses als mutmaßlicher Unfallverursacher war demnach offensichtlich alkoholisiert. Laut Polizei ergab ein Atemalkoholtest 1,22 Promille.