Spendenaktion: Jedes Tor des Buxtehuder SV einen Euro wert

Von dpa

Hamburg - Die Handball-Förderverein Buxtehude kann sich erneut über eine große Spendensumme freuen. Die „Aktion 1 Euro“, die seit vielen Jahren von Mäzenen unterstützt wird, erbrachte in der abgelaufenen Saison 27.489 Euro. Unterstützt wird mit dem Geld der Buxtehuder Jugendhandball.

48 Förderer spendeten für jedes der 416 in Heimspielen erzielten Tore der Bundesliga-Mannschaft einen Euro. Acht Mäzene spendeten zusätzlich jeweils einen Euro für alle 433 Auswärtstreffer. Zudem gab es für jeden der 25 gehaltenen Siebenmeter der BSV-Torhüterinnen 175 Euro.

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spenden für diese Unterstützung. Nur so können wir unsere engagierte Jugend- und Nachwuchsarbeit fortsetzen“, sagte Fördervereinsvorsitzender Peter Prior. Die Aktion läuft seit 2000 unter der Schirmherrschaft der Sparkasse Harburg-Buxtehude und hat bislang 577.468 Euro erbracht.