Streit an den Hamburger Landungsbrücken eskaliert

Von dpa 08.07.2021, 12:13
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Hamburg - Ein Streit von drei Männern an den Hamburger Landungsbrücken ist in einer Schlägerei geendet. Die mutmaßlich alkoholisierten Männer gerieten am Mittwochabend in eine körperliche Auseinandersetzung, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte. Dabei soll einem 27-Jährigem mehrfach in den Rücken gestochen worden seien, ein 54-Jähriger erlitt eine Stichverletzung im Oberarm. Ein 46-Jähriger zog sich einen Jochbeinbruch zu. Keiner der Männer wurde lebensbedrohlich verletzt. Die Hintergründe für den Streit waren zunächst nicht bekannt. Der S-Bahnbetrieb an den Landungsbrücken wurde vorübergehend unterbrochen.