Unbekannte beschädigen mehr als ein Dutzend Autos

Von dpa
Die Schriftzug „Polizei“ leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Die Schriftzug „Polizei“ leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ulm - Unbekannte haben in Ulm mehr als ein Dutzend Autos beschädigt. An den Fahrzeugen wurden die Scheiben eingeschlagen oder die Spiegel abgetreten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Schaden an den mindestens 18 Fahrzeugen, darunter auch ein Roller, beträgt rund 10 000 Euro. Zeugen haben laut Polizei in der Nacht auf Mittwoch mehrere junge Männer beobachtet, die mit einer Flasche spielten. Eine solche Flasche sei später in einem der beschädigten Autos gefunden worden, hieß es. Ob die Männer für die Schäden verantwortlich sind, sei noch unklar. Die Ermittler hoffen nun auf weitere Hinweise.