Vier Verletzte in Salzgitter: Fahndung nach Brandstiftern

Von dpa 08.06.2021, 11:13
Der Schriftzug „Feuerwehr“ ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht.
Der Schriftzug „Feuerwehr“ ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Martin Schutt/dpa/Symbolbild

Salzgitter - Bei zwei Bränden in Mehrfamilienhäusern in Salzgitter sind vier Menschen durch Rauchgase leicht verletzt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass in beiden Fällen Gegenstände in Kellern vorsätzlich angezündet wurden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Feuerwehrleute konnten in der Nacht die Ausbreitung der Flammen verhindern. Die genaue Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt, dürfte laut Polizei aber mindestens in unterem sechsstelligen Bereich liegen. Die Brände im Stadtteil Lebenstedt waren kurz hintereinander gemeldet worden. Die Polizei fahndet nach möglichen Tätern.