Vorstand von Carl Zeiss Meditec legt Geschäftszahlen vor

Von dpa
Das Gebäude der Carl Zeiss Meditec AG.
Das Gebäude der Carl Zeiss Meditec AG. Bodo Schackow/zb/dpa/Archivbild

Jena - Der Vorstand des Medizintechnik-Konzerns Carl Zeiss Meditec legt am Freitag Zahlen für das dritte Quartal vor. Der Spezialist für Augenheilkunde hat bereits die Erwartung auf gute Geschäftszahlen geweckt. Der Vorstand hob im Juli wegen eines starken Geschäft in den ersten neun Monaten die Prognose für Umsatz und Ertrag an. Bisher war ein Jahresumsatz von 1,6 Milliarden Euro angepeilt worden. Das Geschäftsjahr des Unternehmens dauert von Oktober bis September des Folgejahres.

Carl Zeiss Meditec ist im MDax gelistet und gehört zu den größten börsennotierten Firmen in Ostdeutschland. Hergestellt werden Ausrüstung zur Diagnose und Behandlung von Augenerkrankungen sowie OP-Mikroskope. Die Beschäftigtenzahl lag zuletzt bei rund 3400.