Wechsel nach Karlsruhe: Kaufmann verlässt Eintracht

Von dpa 08.06.2021, 17:55
Braunschweigs Fabio Kaufmann spielt den Ball.
Braunschweigs Fabio Kaufmann spielt den Ball. Marius Becker/dpa/Archivbild

Braunschweig - Der Offensivspieler Fabio Kaufmann hat Eintracht Braunschweig nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga wieder verlassen und einen Zweijahresvertrag beim Karlsruher SC unterschrieben. Das gab der KSC am Dienstag bekannt. Der 28-Jährige war erst vor einem Jahr von den Würzburger Kickers nach Braunschweig gewechselt und zählte dort in einer enttäuschenden Zweitliga-Saison zu den wenigen Lichtblicken. Deshalb war er für die Eintracht auch nicht zu halten. „Fabio ist ein technisch versierter Flügelspieler, der viel Tempo und Cleverness auf unsere rechte Außenbahn bringt“, sagte der Karlsruher Sport-Geschäftsführer Oliver Kreuzer.