Göttingen

Wegen Wohnungsmangel: Hotelzimmer für Studienanfänger

Von dpa Aktualisiert: 27.09.2022, 14:37
Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg.
Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild

Göttingen - In Göttingen könnten einige Studienanfänger bald im Hotel leben. Weil es auf dem Wohnungsmarkt kaum noch Unterkünfte gibt, bietet das dortige Studentenwerk Erstsemestern die ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten an, wie es in einer Mitteilung vom Montag hieß. 20 Doppelzimmer stehen demnach vom 4. Oktober bis 30. November zur Verfügung.

Voraussetzung für einen Platz in dem Hotel sei eine Immatrikulationsbescheinigung für das anstehende Wintersemester an einer der Göttinger Hochschulen, das am 1. Oktober beginnt. Die Universität sei von der Unterkunft aus zu Fuß zu erreichen. Eine Nacht koste fünf Euro, Frühstück könne gegen einen Aufpreis hinzugebucht werden. Es können laut dem Studentenwerk Göttingen maximal 14 Übernachtungen am Stück gebucht werden.

Für das anstehende Semester rechnet das Studentenwerk mit einer Vollvermietung seiner rund 4800 Wohnplätze. „Zum 1. September und 1. Oktober 2022 konnten wir 731 neue Mietverträge schließen“, sagte Geschäftsführer Jörg Magull. Demnach standen 1658 Bewerbungen am Stichtag 15. September 2022 mit Einzugswunsch zum Wintersemester auf der Warteliste.