BasketballWeißenfels kassiert gegen Bonn sechste Saisonniederlage

Von dpa Aktualisiert: 03.12.2022, 18:07
Weißenfels Stephon Jelks (2.v.r.) wird von Bonns Jeremy Morgan (r) und Finn Delany behindert.
Weißenfels Stephon Jelks (2.v.r.) wird von Bonns Jeremy Morgan (r) und Finn Delany behindert. Hendrik Schmidt/dpa

Weißenfels - Die Basketballer von Syntainics MBC konnten keine Bonuspunkte im Kampf um den Klassenverbleib einfahren. Die Weißenfelser unterlagen am Freitag vor heimischer Kulisse dem Tabellenzweiten Telekom Baskets Bonn am Ende noch deutlich mit 74:91 (36:36). Nach der sechsten Niederlage im achten Spiel fielen die Mitteldeutschen auf den drittletzten Platz zurück, währenddessen die Bonner punktgleich mit dem FC Bayern München an der Spitze der Bundesliga-Tabelle stehen. Den größten Anteil am Erfolg der Gäste hatten Jeremy Morgan (21 Punkte), Leon Kratzer (16) und T.J. Shorts (13). Für die Hausherren konnten nur Kostja Mushidi (16) und Martin Breunig (14) zweistellig punkten.

Die Weißenfelser boten dem Favoriten zumindest in der ersten Halbzeit Paroli und lagen nach einem konzentrierten Beginn 23:13 (12.) vorn. Mit einem 16:5-Lauf auf 29:28 (17.) drehten die Bonner die Partie. Bis zum 53:54 (27.) blieben die Mitteldeutschen dem Kontrahenten auf den Fersen. Mit einem erneuten Zwischenspurt auf 61:53 (29.) sorgten die Bonner für eine Vorentscheidung in diesem Duell. Die Hausherren leisteten sich 16 Ballverluste und gaben damit einen möglichen Erfolg aus der Hand.