Embargo gegen Russland

Putin lacht uns aus

Von Uwe Kreißig Aktualisiert: 06.07.2022, 17:54
Die Sanktionen der EU und der USA gegen Russland haben die Politik von Präsident Wladimir Putin nicht beeinflussen können.
Die Sanktionen der EU und der USA gegen Russland haben die Politik von Präsident Wladimir Putin nicht beeinflussen können. IMAGO/ITAR-TASS

Man muss es deutlich aussprechen: Die Sanktionspläne der EU und den USA gegen Russland sind gescheitert. Anstatt Putin in die Knie zu zwingen und damit auch den Ukraine-Krieg zu entschärfen, steigen in Westeuropa die Preise weiter explosionsartig. Die Energieversorgung steht vor dem Kollaps und die Wirtschaft taumelt in die Krise. Im Kreml hört man schon die Korken der Krim-Sektflaschen knallen.

Deutschland darf sich nicht in einen Verarmungswettbewerb hineinziehen lassen. Und mit leeren Durchhalteparolen (Kanzler Scholz: „Wir stehen zusammen.“) kann niemand sein Leben finanzieren.

Hierzulande braut sich eine beispiellose Krise zusammen, deren Folge ein dauerhafter Niedergang Deutschlands sein kann. Es gibt nur noch eine Lösung: Jene Russland-Sanktionen, die letztlich den Menschen in Deutschland und in der EU schaden, müssen sofort beendet werden.

Wenn die führenden Politiker von Ampel und Europäischer Union jetzt nicht den nötigen Realismus zeigen, wird es ein böses Erwachen geben. (6.7.22)