Magdeburg (ds/dpa) l Da passten alle Zahlen: Der Mega-Lotto-Jackpot ist wirklich geknackt. Und eine Gewinnerin hat dabei sogar noch eine Extraportion Glück gehabt, denn der Millionenbetrag muss nicht geteilt werden. Wie aus den Quoten unter lotto.de hervorgeht, hat genau eine Tippreihe zum Gewinn von unfassbaren 42.583.626,40 Euro geführt.

Für den Hauptgewinn waren folgende Zahlen notwendig:

Lottozahlen vom Samstag, 10. Oktober 2020:

Lottozahlen:     4 – 8 – 16 – 22 – 28 – 33

Superzahl:       6

Spiel 77:          7 - 5 - 1 - 1 - 0 - 9 - 0

Super 6:           7 - 6 - 9 - 7 - 4 - 2

(Angaben ohne Gewähr)

Rekordsumme

Und es ist die höchste Gewinnsumme in der Geschichte der Lotterie "6 aus 49". Darüber freuen, kann sich eine Frau aus Baden-Württemberg, das teilte Lotto am Montag in Stuttgart mit. Weitere fünf Gewinner aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen gewinnen immerhin jeweils 701.292,40 Euro. Sie hatten jeweils sechs richtige Zahlen getippt.

Den bisher höchsten Einzelgewinn bei "6 aus 49" kassierte am 7. Oktober 2006 ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen. Sagenhafte 37,7 Millionen Euro konnte er damals abräumen. Den mit genau 45.382.458 Euro größten Jackpot der Geschichte der Lotterie mussten sich im Dezember 2007 allerdings drei Spieler teilen. Als "Trostpflaster" blieben für jeden Tipper knappe 15 Millionen Euro übrig.