Moskau l Wladimir Putin sieht sich gerne als starken Mann und reitet auch schon mal mit nacktem Oberkörper durch die Tundra oder posiert bei der Jagd für die – natürlich rein zufällig – anwesenden Fotografen.

Für den neuesten Ruhm kann der russische Präsident aber nichts. Im Internet, genauer gesagt auf der Bildplattform Imgur, ist jetzt eine Collage mit drei Bildern aufgetaucht. Eines zeigt den Präsidenten auf einem Foto aus diesem Jahr. Die anderen Bilder aus den Jahren 1920 und 1941 zeigen Fotografien, auf denen eine Person zu sehen ist, die Putin erstaunlich ähnlich sieht.

Für Verschwörungstheoretiker steht fest, dass es sich dabei um Wladimir Putin selbst handelt. Wie sich der geringe Alterungsprozess erklärt? Durch Unsterblichkeit natürlich.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass es sich bei Wladimir Putin um einen Vampir handelt, so eine Theorie. Vampire altern, je nach Geschichte, wenig bis gar nicht und sind mit verschiedenen Kräften ausgestattet. Möglich auch, dass Putin aus dem modernen Twilight-Universum stammt. Die Vampire dort vertragen, im Gegensatz zu ihren Vorfahren, nämlich Tageslicht. Das tut Putin definitiv auch, so oft wie er sich in kämpferischen Posen in der freien Natur zeigt. Fehlt ihm nur noch seine Bella und natürlich der verfeindete Werwolf. Aber da wird die Internetgemeinde sicher noch fündig.

Putin selbst wird sich dazu wohl nicht äußern. Welcher Vampir würde schon sein Geheimnis preisgeben? Vielleicht ist das aber der Grund für seinen  Auftritt am Donnerstag mit Sonnenbrille.