Magdeburg l Ekel-ess-Trend Maden, Kakerlaken, Käfer - jetzt kommt das Dschungelcamp für zu Hause. Ein leckerer Spinnen-Salat, eine cremige Mücken-Mousse oder ne richtig deftige Wanzen-Wurst. Sie haben zwar eine Zimmerpalme (Dschungel-Ambiente), aber gar nicht genug von den Krabbeltieren im Wohnzimmer und irgendwie auch keine Lust, täglich auf Ungeziefer-Safari zu gehen? Die Industrie hat den Trend längst erkannt. Discounter Netto wirbt mit Insekten-Pasta (Geschmacksrichtungen Paprika-Frischkäse, Harissa, Thai Curry). Auch Drogeriekette dm ist mit Nudeln aus Krabbeltieren am Start. Rewe versucht es mit einem Wurm-Burger, die Event-Agentur Jochen Schweizer verschickt Kochsets mit Mehlwurm-Suppe und Grill-Heuschrecke zum selber aufwärmen.

Wem das noch nicht dschungelcampig genug ist: ziemlich sicher tüftelt die Lebensmittelindustrie bereits an irgendwelchen Stierhoden- oder Krokodilpenis-Varianten. Darauf stoßen wir schonmal mit mit einem selbstgemachten Silberfisch-Smoothie an. Prost!