Berlin l Die Debatte ums Tempolimit hat die höchsten parlamentarischen Ebenen in Deutschland erreicht. Am Freitag streitet der Bundesrat über Tempo 130 auf deutschen Autobahnen.

Bei dieser Debatte können unsere niederländischen Nachbarn nur lächeln. Lange an die Tempogrenze von 130 km/h auf Autobahnen gewohnt, müssen sie ab März noch stärker auf die Bremse gehen. Dann dürfen sie der Umwelt zu Leibe nur noch mit maximal 100 Stundenkilometern über die Piste schleichen. Ein Volksaufstand ist bisher ausgeblieben. 100 km/h? Da war doch was.

Richtig, in der DDR durfte auf Autobahnen auch nicht schneller gefahren werden. Bei Fahrbahnzustand und Trabant-Motorisierung eher eine natürliche Grenze. Nun erklärt sich auch, warum Hilfspromi Günther Krause beim RTL-Dschungelcamp so lustlos war. Als Ex-Bundesverkehrsminister aus der DDR wollten ihn die Holländer in ihren Tempo-Expertenstab holen. Die Sache platzte freilich: Krauses Honorarforderungen hätten den Staatshaushalt gesprengt.