Magdeburg | Es geht schon immer das Gerücht, dass Amazon zurückgeschickte Pakete einfach in den Müll schmeißt. Folgende Geschichte legt nahe, dass das stimmt – ein Spanier (22) hat nämlich genau diese Annahme für eine kreative Geschäftsidee genutzt. Der Mann bestellte haufenweise Handys, Computer, Fernseher – und schickte die Pakete jedesmal als Retoure zurück. Jetzt der Trick: Den Inhalt nahm er vorher heraus, füllte die Kartons dann mit Erde. Und zwar haargenau so viel, dass sie das Originalgewicht, also als wären die technischen Geräte noch drin, hatten. Warum das nicht auffiel? Amazon gleicht Retourenschein und Paketgewicht ab. Ist beides okay, wird der Kaufpreis rücküberwiesen. Offenbar, und das muss der Spanier gewusst haben, schaut niemand in diese Retouren-Pakete rein – sonst wäre die Masche viel eher aufflogen.

Erst jetzt kam man ihm bei einer Stichprobe auf die Schliche. Die Geräte hatte der Mann da längst über seine extra dafür gegründete Firma verscherbelt. Irgendwie schlau. Aber extrem illegal. Also auf keinen Fall nachmachen!