Nottingham l Sein Name ist Cook, Thomas Cook. Ja, genau so wie der von dem Pleite-Reiseunternehmen ...

Noch nie hat sich der Brite aus der Nähe von Nottingham so über seinen Namen (zugegeben, der ist in England etwa so selten wie bei uns, sagen wir, Thomas Koch) geärgert: Am kommenden Freitag will er seine Freundin Amelia heiraten. Auf der griechischen Ferieninsel Rhodos, mit allem Drum und Dran und großer Hochzeitsgesellschaft. Party, Band, Blumen, Deko und Übernachtung für die zahlreichen Gäste sind längst gebucht, das Brautpaar schon seit dem Wochenende vor Ort, damit ja nichts schiefgeht.

Nun hatte Thomas Cook, also der Bräutigam, nicht mit Thomas Cook, dem Pleite-Unternehmen gerechnet. Die meisten der Hochzeitsgäste können nämlich nicht kommen – sie hatten ihre Flüge über Thomas Cook gebucht. Die Hochzeit droht ins Wasser zu fallen.

Bizarr: Das Reiseunternehmen hatte dem Paar im Vorfeld wegen der Namensgleichheit noch eine besondere Überraschung versprochen. Haha, wirklich sehr lustig!