Sorrent l Im süditalienischen Sorrent haben Taucher der italienischen Küstenwache ein totes Finnwal-Weibchen gefunden. Die Küstewache schleppte den 70 Tonnen schweren Walkörper am Mittwoch in den Hafen im süditalienischen Neapel.

Der Transport war mühselig, Schleppseile rissen in Serie. Nun liegt er im Dock einer Werft, wo die Todesursache geprüft wird. Laut Küstenwache handelt es sich "mutmaßlich um einen der grössten" Wal-Kadaver, die je im Mittelmeer gesichtet wurden. Die spektakulären Aufnahmen der italienischen Küstenwache "Guardia Costiera" gibt es hier im Video:

Videos