Hale (dpa) l In örtlichen Medien waren Fotos der zerstörten Fassade zu sehen, aus der inmitten von Scherben und Weihnachtsdekoration nur noch das Heck des Wagens herausragte.

Zuvor hätten sich die Insassen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert, hieß es.

Auto wurde als gestohlen gemeldet

Den Berichten zufolge war das Auto am frühen Donnerstagmorgen als gestohlen gemeldet worden. Da der Wagen einen GPS-Tracker besaß, habe die Polizei schnell die Verfolgung aufnehmen können, berichteten die "Manchester Evening News".

Auf der Ashley Road sei der Wagen dann außer Kontrolle geraten und in das Restaurant gerast. Die vier Insassen seien festgenommen worden, sie hätten "keine lebensbedrohlichen" Verletzungen davongetragen.