Palma l  Vor Kurzem machte Daniela Büchner ihre Beziehung zu Schlagersänger Ennesto Monté auf Instagram öffentlich. Eine frühere Bekannte der Büchners äußerte sich nun kritisch und erzählt pikante Details der letzten Monate.

An erster Stelle meldete sich da Marion "Krümel" Pfaff, ebenfalls aus der Reality-Show "Goodbye Deutschland" bekannt. Ihre klaren Worte an die schockierten Fans: "Ich bin der Meinung und gehe stark davon aus, dass es eine absolute Fake-Beziehung ist und ein riesen PR-Gag", erklärte sie kürzlich in einem Instagram-Video.

Vertraute ist schockiert

"Ennesto Monté ist ja bekannt durch die Fake-Beziehung mit Helena Fürst, das war damals auch ein PR-Gag", heißt es weiter. Abschließend sei die ehemalige Vertraute der Büchners wirklich schockiert, sollte die Beziehung tatsächlich echt sein.

Zudem erhebt sie schwere Vorwürfe gegen Daniela Büchner: "Waren die vielleicht vorher schon ein Pärchen? Das alles nach dem Todestag von ihrem Ex-Mann zu veröffentlichen, das finde ich natürlich die Oberkrönung. Der Jens würde sich im Grab umdrehen. Ich bin froh, dass er das nicht mehr miterleben muss." Viele Fans stimmten der Mallorca-Sängerin zu. Ob das Liebesglück zwischen Daniela Büchner und Ennesto Monté echt ist, bleibt daher abzuwarten.