Sangerhausen/Leipzig (dpa) l Der Fahrradhersteller Sachsenring Bike aus dem Südharz baut in diesem Jahr 40.000 Räder für den Fahrradverleiher nextbike. Das teilten die Unternehmen am Dienstag mit. Die nextbike GmbH aus Leipzig betreibt nach eigenen Angaben eines der größten Fahrradverleihsysteme in Deutschland und Europa. Das sogenannte Bike Sharing werde in den nächsten Jahren zunehmen, erklärte Stefan Zubcic, Geschäftsführer der Sachsenring Bike Manufaktur GmbH aus Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz). Hintergrund ist, dass sich beispielsweise Zugreisende Räder für Fahrten am Ankunftsort ausleihen.

Der Coburger Investor Zubcic hatte 2017 den damaligen ostdeutschen Fahrradhersteller Mifa aus der Insolvenz übernommen. Seine neue Firma fertigt am Traditionsstandort Sangerhausen mit rund 180 Beschäftigten Fahrräder unterschiedlicher Art und auch mit Elektroantrieb. Nach Angaben von nextbike-Geschäftsführer und -Gründer Ralf Kalupner ist die Nachfrage nach dem Bike Sharing System immens. "Unsere Auftragsbücher sind randvoll." Der Fahrradbauer in Sangerhausen sei nah, habe große Kapazitäten und das Know-how, sagte er zum Auftrag für die Sachsenring Bike Manufaktur.