Leipzig/Dessau-Roßlau (dpa) l Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund MDV erweitert sein Gebiet. Ab 15. Dezember 2019 gelte in den S-Bahnen und Regionalzügen nach Dessau-Roßlau und in die Landkreise Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld der MDV-Tarif, wie der Verbund mitteilte. Damit wachse der östliche Teil Sachsen-Anhalts verkehrstechnisch mit dem Großraum Leipzig/Halle zusammen.

So werde es beispielsweise möglich sein, künftig per S-Bahn von Bitterfeld nach Halle oder Leipzig zu fahren und mit dem gleichen Ticket die Verkehrsmittel in der jeweiligen Stadt zu nutzen. Der MDV umfasst nach eigenen Angaben Gebiete in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit künftig insgesamt 2,1 Millionen Einwohnern.