Toronto (dpa) - Die ehemaligen Formel-1-Fahrer Rubens Barrichello und Juan Pablo Montoya investieren gemeinsam in die E-Sport-Organisation Millennial Esports. Wie das kanadische Unternehmen mitteilte, sollen beide auch Rollen als Botschafter und Berater einnehmen.

Millennial Esports konzentriere sich unter der neuen Führung von Darren Cox auf den digitalen Rennsport. Das Unternehmen veranstaltet den Wettbewerb "World's Fastest Gamer", bei dem Spieler die Teilnahme an einer echten Rennsaison gewinnen können. Montoya soll als Juror fungieren.

"Ich fahre ständig Rennen online und sehe die Größe und Leidenschaft dieser Community", sagte Barrichello der Mitteilung zufolge. "Ich habe mir die Projekte von Millennial Esports angesehen und hatte das Gefühl, dass das ein Wendepunkt für die Industrie ist - und ich will mich daran voll beteiligen."

Mitteilung von Millennial