Köln (dpa) - Nach einer corona-bedingten Pause kehrt die ESL Meisterschaft zurück in eine Studioumgebung: Die Finalspiele in Dota 2, Warcraft III und Clash of Clans werden vom 4. bis 6. September aus dem Xperion in Köln übertragen, wie die ESL mitteilte.

Wegen der Corona-Pandemie mussten viele E-Sport-Events ihre Studioübertragungen absagen. Auch die ESL Meisterschaft wurde aus dem Homeoffice der Kommentatoren produziert.

Zu den Finaltagen kehren Crew und TV-Talente zurück ins Studio. Zuschauer werden allerdings keine vor Ort sein, auch die Teams spielen weiterhin über das Internet gegeneinander.

Das Xperion ist eine neue E-Sport-Arena der Elektronikmarktkette Saturn, die in die Filiale am Kölner Hansaring eingebunden ist. Die ESL Meisterschaft beginnt an Freitag, den 4. September mit den Finalspielen in Warcraft. Dota folgt am Samstag, Clash of Clans bildet am Sonntag den Abschluss.

© dpa-infocom, dpa:200812-99-145926/2

Ankündigung der ESL Meisterschaft