Berlin (dpa) - Schalke 04 Evolution und mousesports sind erfolgreich in die Sommerausgabe des europäischen League-of-Legends-Turniers European Masters gestartet. Die beiden deutschen Vertreter beendeten die erste Woche mit je zwei Siegen und einer Niederlage.

mousesports hatte eine schwierige Gruppe vor sich. Das erste Spiel gegen Intrepid Fox aus Griechenland ging bereits nach 19 Minuten zugunsten der Deutschen aus. Auch Fnatic Rising, der Sieger der britisch-nordischen Liga, stellte mouz vor wenig Probleme. Die perfekte Woche verpasste mouz allerdings mit einer Niederlage gegen GamersOrigin aus Frankreich.

Gegen den polnischen Vorjahresfinalisten K1CK Neosurf musste Schalke zunächst einen Fehlstart einstecken. Nach dem Vorbild des Schwesterteams in der LEC blieb Schalke aber weiter am Drücker und besiegte sowohl Morning Stars aus Italien, als auch den Titelverteidiger LDLC OL um Ex-Fnatic-Spieler Bora "YellOwStaR" Kim.

Schlechter sieht es für Team GamerLegion aus. Zwar gewann der dritte deutsche Teilnehmer sein Auftaktmatch gegen SuppUp aus der Balkanliga, verlor daraufhin jedoch gegen den spanischen Meister Movistar Riders und knapp gegen AGO Rogue aus Polen.

© dpa-infocom, dpa:200828-99-339365/2

Zeitplan der European Masters