Moskau (dpa) - Star-Spieler Syed Sumail "SumaiL" Hassan hat ein neues Dota-Team. Mit drei Ex-Spielern von Virtus.Pro sowie dem ehemaligen Offlaner von Evil Geniuses, Roman "RAMZES666" Kushnarev, hat sich der neue Kader sich auf Anhieb für die erste Division der Epic League qualifiziert.

SumaiL, der mit EG 2015 die Dota-Weltmeisterschaft gewann, war nach dem Abschied von OG am 25. Juli ohne Team. RAMZES666, der zuletzt noch bei EG spielte, verließ das Team am 6. November. Virtus.Pro gab zudem am 11. November bekannt, sich von Vladimir "No[o]ne" Minenko, Bakyt "Zayac" Emilzhanov und Alexey "Solo" Berezin, der zum Kapitän des neuen Teams wird, zu trennen.

Der neue Kader wurde vom Turnierveranstalter Epic Esports Events direkt ins Finale der geschlossenen Qualifikation zur EPIC League eingeladen. Dort besiegte das Team mit 3:1 Yellow Submarine, womit es nach nur einer gewonnen Serie in der ersten Division mitspielt.

© dpa-infocom, dpa:201111-99-301985/2

Sumail verlässt OG

Ramzes verlässt EG

VP Trennt sich von drei Spielern

Just Error wird direkt ins Quali-Finale eingeladen

RotK wird das Team womöglich Coachen

V1lat stellt neues Team vor