Belo Horizonte (dpa) - Der frühere argentinische Fußball- Nationalcoach Jorge Sampaoli und sein kompletter Trainerstab bei Atlético Mineiro haben sich mit dem Coronavirus infiziert.

"Alle positiv getesteten Personen sind asymptomatisch oder haben leichte Symptome und sind bereits ordnungsgemäß isoliert", hieß es in einer Mitteilung auf der Vereinshomepage des Tabellenführers der brasilianischen Meisterschaft. Demnach ist unter den insgesamt neun positiv Getesteten nur ein Spieler.

Sampaoli, mit Chile 2015 Gewinner der Copa América, hatte die Mannschaft aus Belo Horizonte kurz nach dem ersten Corona-Fall in Brasilien, der Ende Februar auftrat, übernommen. Der 59-Jährige war bis Mitte Dezember Coach beim FC Santos gewesen und folgte bei Atlético Mineiro auf den kurz zuvor entlassenen früheren venezolanischen Nationaltrainer Rafael Dudamel. Mit der Auswahlmannschaft seines Heimatlandes war Sampaoli bei der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren in Russland im Achtelfinale gescheitert.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-358316/2

Mitteilung Atlético Mineiro

Bericht Globoesporte