Köln (dpa) - Trainer Ole Gunnar Solskjaer von Manchester United hat den angekündigten Verbleib von Jadon Sancho bei Borussia Dortmund nicht kommentieren wollen.

"Ich kann mich nicht über Spieler anderer Mannschaften äußern, das wissen Sie, das mache ich nie", sagte Solskjaer in Köln nach dem Einzug ins Halbfinale der Fußball-Europa-League. Wie der Sender ESPN mit Verweis auf nicht näher genannte Quellen berichtet, soll der Premier-League-Club weiterhin fest entschlossen sein, den 20 Jahre alten englischen Nationalspieler doch noch in diesem Sommer zu verpflichten.

Laut ESPN sollen die Verantwortlichen bei Man United verstimmt sein über die schleppenden Verhandlungen und die finanziellen Forderungen der Dortmunder, die eine Ablösesumme von 120 Millionen Euro aufgerufen hatten. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hatte zum Auftakt des Trainingslagers in der Schweiz verkündet: "Wir planen mit Jadon. Er wird nächste Saison beim BVB spielen. Diese Entscheidung ist definitiv." Sie werde vom Spieler und dessen Agentur respektiert.

© dpa-infocom, dpa:200811-99-121170/2

Pressemapppe zum Spiel Manchester United - FC Kopenhagen

BVB-Kader

BVB auf Twitter

BVB-Mitteilung

BVB-Mitteilung

Beitrag bei espn.com