Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 3. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

"Haaland ist eine Drecksau vor dem Tor, er nutzt fast jede Chance." (Freiburgs Kapitän Christian Günter bei Sky nach dem 0:4 in Dortmund über Doppeltorschütze Erling Haaland)

"Das ist nicht schlecht, aber es hätte mehr sein können." (BVB-Stürmer Erling Haaland bei Sky über seine bisherige Ausbeute mit 17 Toren in 18 Bundesligaspielen)

"Wenn du so ein Zweikampf-Verhalten wie in den ersten 20 Minuten hast, kannst du mit Sechser- oder Achterkette spielen."(Trainer Markus Gisdol vom 1. FC Köln auf die Frage, ob es die falsche Entscheidung war, gegen Borussia Mönchengladbach zunächst mit Fünferkette zu spielen)

"Auch, wenn man das in Köln nicht gerne hört: Man hat gesehen, warum Gladbach gegen Real oder Inter spielt und wir gegen Abstieg." (Gisdol nach der 1:3-Derbyniederlage)

"Ich konnte es nicht glauben, da fehlen einem sogar auf dem Platz die Worte." (Kölns Mittelfeldspieler Elvis Rexhbecaj über die ersten 20 Minuten im Derby gegen Mönchengladbach)

"Gibt es Hoffenheimer Journalisten auch?" (Frankfurts Trainer Adi Hütter nach wiederholten Nachfragen zur starken Leistung seines Teams beim 2:1 gegen Hoffenheim)

"In den Gefilden, in denen wir uns jetzt befinden, ist die Luft dünn." (Frankfurt-Coach Hütter zur Tabellensituation mit einem Champions-League-Platz aktuell für die Eintracht)

"Ich habe keine Sorge vor schlaflosen Nächten. Ich bin zuversichtlich, dass der Andrej auch noch da ist, wenn das Transferfenster schließt." (Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß über einen drohenden Abgang seines Top-Stürmers Andrej Kramaric)

"Ich habe keine Ahnung, woher der Trainer wusste, wie Schalke spielen wird. Aber der Plan hat perfekt funktioniert" (RB Leipzigs Abwehrspieler Willi Orban nach dem 4:0 über den FC Schalke 04)

"Wir müssen an allen Themen arbeiten." (Schalkes neuer Trainer Manuel Baum mit Blick auf die Länderspielpause und den Verbesserungsbedarf bei der Schalker Mannschaft)

"Wir sind glücklich mit dem neuen Trainer. Er hat gute Ideen und eine gute Taktik." (Schalke-Kapitän Omar Mascarell ganz ernsthaft nach dem 0:4 bei RB Leipzig)

"Ich liebe das kalkulierte Risiko." (Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo, der seine Mannschaft beim 1:1 gegen Leverkusen in der zweiten Halbzeit deutlich offensiver eingestellt hatte)

"Ich sage, dass das doof war." (Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz zur mutmaßlichen Tätlichkeit seines Spielers Karim Bellarabi)

"Ich finde es überragend, dass er nicht geschauspielert hat. Das Problem ist: Eigentlich muss ich ihm sagen, schmeiß' dich das nächste Mal hin und mach' 43 Rollen. Vielleicht gibt es dann die Rote Karte." (VfB-Sportdirektor Sven Mislintat über seinen Spieler Roberto Massimo, der sich trotz einer mutmaßlichen Tätlichkeit von Leverkusens Karim Bellarabi nicht fallen ließ)

"Es war wieder ein geiles Gefühl, in der Bundesliga zu treffen." (Max Kruse nach seinem Premierentor für Union Berlin beim 4:0 gegen Mainz 05)

"Wir müssen einfach besser sein als die." (Mainz-Torwart Robin Zentner nach dem 0:4 bei Union Berlin)

"Eine Überraschung ist immer überraschend." (Bremens Sportchef Frank Baumann auf die Frage, ob es am letzten Tag des Transferfensters einen überraschenden Wechsel geben könnte)

"Wir werden sehen, ob Deadline-Day-Frank wieder zuschlägt." (Werder-Trainer Florian Kohfeldt über Bremens Sportchef Frank Baumann, der in der Vergangenheit des Öfteren am letzten Tag des Transferfensters Spieler verpflichtet hatte)

© dpa-infocom, dpa:201004-99-818761/3

Bundesliga-Spieltag

Bundesliga-Tabelle